Meine Story

Julia, 27 Sindelfingen

Ich dampfe nun seit mehr als 2 Jahren. Vorher habe ich mindestens 15 Zigaretten am Tag geraucht, an stressigen Tagen auch mehr. Ich konnte mit der eZigarette sofort mit den Zigaretten aufhören. Ich konnte meine Sucht sofort damit stillen und war zunächst selbst enorm überrascht und auch etwas skeptisch, ob dieser Effekt auch langfristig anhalten würde. Mittlerweile habe ich meinen Nikotinanteil auf das derzeit erhältliche Minimum von 0,3% reduziert. Ich liebe die Auswahl an verschiedenen Geschmäckern, im Sommer dampfe ich erfrischendes, zur Winterzeit kommen die cremigen Noten mehr zum Einsatz. Meine Familie freut sich, dass ich mich besser fühle, nicht mehr nach Tabak stinke und das typische Suchtverhalten nicht mehr vorzeige. Zudem habe ich durch das Dampfen viele neue Freunde gewonnen und viele Raucher zum Ex-Raucher gemacht, wofür ich sogar schon Danke-Geschenke erhalten haben, weil diese sich ebenso über die neu gewonnene Lebensfreude freuen.

Antworten