Meine Story

Gonzo

Ach die Storry ist recht kurz: Vor ca. 6 Jahren wurde ich in der Quarantäne Station “ im KH untergebracht“ mit Verdacht auf offene TBC! Natürlich war ich zu der Zeit ein Raucher! (Ach ja, kurz nebenbei: werde nächstes Jahr 50) Na ja es war dann doch keine TBC! Habe allerdings zu diesem Zeitpunk das erste mal versucht „Umzusteigen“! Habe also nicht mehr geraucht, also keine Pyros mehr. Na ja, hat ca. eine Woche geklappt! Aus dem KH wieder zuhause, Job, Musik machen etc.: dauerte nicht lange da habe ich wieder geraucht und VIEL! Bin quasie ein Kettenraucher gewesen! Dann, ca. vor 7 Wochen (5-6 Jahr später) Peng…..Nachtschweiß, Fieber, unerträgliche Schmerzen beim einatmen im rechten Lungenflügel etc……also alles wieder da…..Mein Arzt hat mich dann auf Tumor, TBC etc. untersucht! Zum Glück war es „nur“ ein Absess in der Lunge! Da wurde ich dann aber wirklich wach und habe aufgehört zu rauchen! Ich habe meine alten „Dampfen“ Kangertech und Co herausgekramt und das Dampfen wieder angefangen (das tollste daran ist, dass ich dies in Zusammenarbeit mit meinem Pneumologen wieder begonnen habe!) Na ja und nun habe ich 6 „Dampfen“, bin wirklich nicht mehr auf Pyro……und werde die auch nicht mehr anpacken! Ich habe mittlerweile so viele „Dampfen incl. Equipment“ …….Dampfen macht mir Spaß und ich bin die „Sargnägel“ endlich los! Klarer „Backendampfer“ aber NIE wieder Pyros!!!! In diesem Sinne: Gut Dampf Gonzo

Antworten