Meine Story

Alex, 36 Stuttgart

Ich habe in China schon sehr früh die eZigarette für mich entdeckt und dampfe nun seit mittlerweile mehreren Jahren. Als starker Raucher mit ca. 2 Schachteln Zigaretten pro Tag habe ich von Anfang an das Potential dieser Geräte für mich erkannt. Die Entwicklung der Technik hat vor 3 Jahren dazu geführt, dass ich das herkömmliche Rauchen komplett aufgehört habe. Ich habe binnen weniger Tage gemerkt, wie sich mein Körper erholt hat und ich mich besser gefühlt habe. Raucherhusten war nach kurzer Zeit weg, bald war viel mehr Kondition da und die Sinne wie Geschmack und Geruch haben sich intensiviert. Ich dampfe am liebsten fruchtig-mentholige Sorten, wobei ich zu einer Tasse Kaffee auch gerne etwas nussiges dampfe. Jeder in meinem Umfeld hat von den Vorteilen profitiert. Da ich der einzige Raucher in meiner Familie war, haben sich alle gefreut, dass es nicht mehr stinkt, dass ich nicht ständig auf den Balkon renne und bei Zigarettenmangel mein oberstes Gebot, neue Zigaretten zu holen, der Vergangenheit angehörte. Alles in allem ist die eZigarette eine enorme Steigerung der Lebensqualität, die ich mittlerweile schon an zahlreiche Kollegen und Freunde weitergeben konnte.

Antworten